Kandidaten Gemeinderatswahl Beilstein 2024

Gemeinsam für eine lebendige Zukunft

In Beilstein geht es um mehr als nur politische Interessen – es geht um das Wohl der Gemeinschaft und die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft für alle. Die Kandidaten der Freien Wählervereinigung Beilstein treten an, um diese Vision in die Realität umzusetzen. Mit einem starken Fokus auf Balance und Kompromiss suchen wir nach Lösungen, die die verschiedenen Bedürfnisse unserer Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen.

Wir glauben an eine aktive Bürgerbeteiligung, denn wir sind überzeugt, dass die besten Entscheidungen im Dialog entstehen. Unsere Unabhängigkeit von parteipolitischen Zwängen ermöglicht es uns transparent zu handeln. Dabei ist es uns wichtig, ökologische und gemeinnützige Aspekte in unseren Handlungen zu berücksichtigen.

Als überparteiliche Vereinigung setzen wir uns dafür ein, gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft unserer Gemeinde aktiv zu gestalten. Denn nur durch Zusammenarbeit und gegenseitigen Respekt können wir die Herausforderungen von morgen bewältigen und Beilstein zu einem Ort machen, in dem sich alle wohl fühlen und gerne leben.

Kandidaten Wahl 2024

Elke Wißmann

Jahrgang 1969

Justinus-Kerner-Straße 5, Beilstein

verheiratet, 3 Kinder

Verwaltungsangestellte

Nachdem ich vor etwa einem Jahr einen Sitz im Gemeinderat übernehmen durfte, hätte ich gerne die Möglichkeit zur Fortsetzung der Arbeit. Da ich weiterhin großes Interesse an der Politik, insbesondere der Kommunalpolitik habe,  würde ich mich auch gerne in den kommenden Jahren einbringen.

TGV Eintracht Beilstein

Elternbeirat verschiedener Klassenstufen

Harald Baß

Jahrgang 1962

Mühlstraße 8, Schmidhausen

verheiratet, 2 Kinder

Bankbetriebswirt

Die Vereinsarbeit und die Förderung von ehrenamtlicher Tätigkeit sind mir sehr wichtig. Ebenso wie die attraktive und lebenswerte Gestaltung des Wohn- und Freizeitangebots für alle Generationen.

Ich möchte mich gerne weiter im Gemeinderat für eine positive und zukunftsorientierte Entwicklung der Stadt Beilstein einsetzen.

Stadtkapelle Beilstein

Verein der Freunde des HCG

Björn Bender

Jahrgang 1996

ledig

Amselweg 2, Beilstein

Industriemeister Mechatronik

Meine Interessen liegen in der Förderung von ehrenamtlichen Tätigkeiten. Das erleichtern der Arbeit der Vereine in und um Beilstein liegt mir an vorderster Stelle. Weiterhin bin ich zuversichtlich meine Wissen in vielen Bereichen einsetzen zu können, da ich durch meine Arbeit überall Informationen mitnehme.

Leiter Ausbildung DLRG Ortsgruppe Oberes Bottwartal

Wasserrettungsdienst DLRG Bezirk Ludwigsburg

Katastrophenschutzhelfer 9 Wasserrettungszug Baden-Württemberg

Beisitzer im Vorstand der Stadtkapelle Beilstein

Akkordeon Orchester der Stadtkapelle Beilstein

Matthias Bernet

Jahrgang 1979

Maad 21, Maad

verheiratet, 2 Kinder

Zimmerermeister

Seit 5 Jahren setze ich mich engagiert in der Kommunalpolitik mit Schwerpunkt Teilorte für die Zukunft Beilsteins ein.

Erhaltung, Pflege und Ausbau unserer Kommunalen Anlagen, Einrichtungen, Straßen und Wege liegen mir dabei am Herzen.

Freiwillige Feuerwehr Beilstein

Ausschußmitglied Jugendfeuerwehrwart

Jonas Bertsch

Jahrgang 1990

Im Köchersgrund 5, Beilstein

verlobt, 1 Kind

Zimmermann, Polier

Die Wahl ist für mich Auftrag und Verpflichtung, die erfolgreiche Arbeit zum Wohle unserer gesamten Stadt und Einwohnerschaft vorzuführen . Dafür werde ich mich mit meiner ganzen Kraft einsetzen .
Als langjähriges TGV Mitglied und ehrenamtlichen Trainer im Handball liegt mir das Vereinsleben sehr am Herzen.
Ich freue mich darauf mein Fachwissen und Motivation in Baulichen Themen einzubringen .

TGV Eintracht Beilstein

Dart Force One

Martin Dittel

Jahrgang 1988

Weinsteige 38, Beilstein

verheiratet, 1 Kind

Prüfstandstechniker und Hausmann

Durch meine vielseitigen Interessen und Offenheit bin ich bereit, ein breites Spektrum an Themen aufzunehmen und voranzutreiben. Meine Tochter verhalf mir, Beilstein aus der Perspektive der nächsten Generation zu sehen. Deswegen ist es mir wichtig, unsere Stadt für eine gute Zukunft für jung und alt mitzugestalten. 

Als Förstersohn habe ich schon immer eine starken Bezug zur Natur. Diese versuche ich jeden Tag mit Respekt und Bewusstsein zu schützen. Das hohe ökologische Potential, das Beilstein bietet, werde ich mit nachhaltiger Verantwortung stärken.

 

Sportlerisch begeistert, besitze ich ein starkes Durchhaltevermögen, wodurch ich in unserer Stadt die Bereiche Sport, Freizeit, Kultur und Genuss unterstützen und stärken möchte.

TGV Beilstein

Verteilerraum-Verantwortlicher für Beilstein, der Solawi Großhöchberg.

Benjamin Frank

Jahrgang 1986

Gartenäcker 2/1, Gagernberg

verheiratet, 3 Kinder

Heilerziehungspfleger und Hausmann

Ich bin in Gagernberg aufgewachsen und lebe seit fast 10 Jahren mit meiner Familie wieder in diesem Teilort. Durch die Landwirtschaft im Nebenerwerb, samt Zwergzeburinder-Zucht, ist mir die Arbeit in der Natur und deren Erhalt ein großes Anliegen. Mit meinem Engagement in der Kommunalpolitik möchte ich mich für mehr Transparenz und Dialog aller Beteiligten einsetzen. Durch meine drei Kinder und den Einsatz in den Fördervereinen habe ich Einblicke in die Herausforderungen der Beilsteiner Kindergärten und Schulen. Der Erhalt unserer Kulturlandschaft und die Erstellung eines Tourismuskonzepts sind mir wichtig. Mein Anliegen ist es, Menschen zusammenzubringen, Konsens zu finden und gemeinsam ein lebenswertes Beilstein (unter Einbindung der Teilorte) zu gestalten.

Verein der Freunde des HCG

Förderverein der Langhansschule

Mitglied im Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg

Manuel Gemmrich

Jahrgang 1995

Königsberger Str. 26, Beilstein

ledig

Automatisierungstechniker

Als Weingutskind in Schmidhausen aufgewachsen, war ich schon immer viel in der Beilsteiner Natur und den Weilern unterwegs. Daher liegt mir nicht nur das Kerngebiet Beilstein, sondern auch die Teilorte und die unverkennbar abwechslungsreiche Natur am Herzen. Im Gemeinderat möchte ich dafür kämpfen, dass diese Kulturlandschaft erhalten bleibt und Beilstein für Familien ein Ort mit einem attraktiven Gemeindeleben und Standortvorteil ist. Dazu wünsche ich mir, dass die Bekanntheit Beilsteins und damit die Wirtschaftlichkeit durch sanften Tourismus weiter gestärkt wird.

Aktives Mitglied Freiwillige Feuerwehr Beilstein

Robin Haase

Jahrgang 1993

Schmidhausenerstr. 3, Beilstein

ledig

Schornsteinfeger

Der Klimawandel ist eine Herausforderung auf allen Ebenen der Demokratie. In der Kommunalpolitik besteht die Möglichkeit, eben jene Herausforderungen Hand in Hand mit den Bürgerinnen und Bürgern anzugehen. 

Darüber hinaus bestehen für Stadt Beilstein viele weitere anspruchsvolle Aufgaben die eine durchdachte und besonnenen Herangehensweise erfordern.

Aktives Mitglied Freiwillige Feuerwehr Beilstein

Stefan Kleinbach

Jahrgang 1991

Schloßgartenstr. 4, Beilstein

ledig

Entwicklungsingenieur

Als begeisterter Handballer und Akkordeonspieler weiß ich, was es bedeutet, im Team Großes zu erreichen. Diese Leidenschaft und Teamfähigkeit habe ich in den letzten fünf Jahren in die Entwicklung Beilsteins eingebracht.

Die Energiewende ist eine gute Chance, Beilstein nicht nur finanziell zu stärken, sondern auch für kommende Generationen lebenswert zu gestalten. Mein Herz schlägt für unsere Vereine, deren Engagement ich als unverzichtbaren Teil unseres Gemeinwesens sehe und weiterhin tatkräftig unterstützen werde.

TGV Eintracht Beilstein

Akkordeonorchester der Stadtkapelle

2. Vorsitzender Förderverein Freibad

Michael Kopp

Jahrgang 1988

Uhlandstraße 17, 71717 Beilstein

verheiratet, 3 Kinder

Entwicklungsingenieur

Ich setze mich für nachhaltige, ökologische Lösungen und gegen Verschwendung ein.  

Ich optimiere gerne Prozesse und würde gerne Potentiale der Digitalisierung aufzeigen und heben.

Ebenso möchte ich die Potentiale unserer ehrenamtlichen Mitbürger nutzen und fördern. Ich bin offen für sachliche Argumente und gehe den Themen auf den Grund.

Weltladen

NABU

Förderverein Langhansschule

Yannik Rampmaier

Jahrgang 1997

Im Köchersgrund 19, Beilstein

ledig

Selbstständiger Stuckateur

Ich möchte zielgerichtet und konstruktiv in der Gemeinde mitarbeiten. Durch meinen handwerklichen Hintergrund kann ich bei kommenden Bauprojekten sowohl in der Planung, als auch in der Umsetzung mein Fachwissen mit einbringen.
Mit jahrelanger Handball- und Triathlonerfahrung habe ich das Durchhaltevermögen, langwierige Projekte erfolgreich zu Ende zu bringen.
Meine Leidenschaft gilt nicht nur dem Beruf, sondern auch dem Wald, dessen nachhaltiger Bewirtschaftung und der ökologischen Verbesserung von Lebensräumen in der Natur.

TGV Eintracht Beilstein

Handels- & Gewerbeverein

Nico Remmele

Jahrgang 1994

Ilsfelderweg 60, Beilstein

ledig

Landwirtschaftsmeister

Im Beruf des Landwirts ist es wichtig, mittel- und langfristig zu planen, um nachhaltig und wirtschaftlich zu arbeiten und gleichzeitig schnell auf das Klima und die Umwelt reagieren zu können. Diese Eigenschaften würde ich gerne in mein Engagement im Gemeinderat einfließen lassen, um Ressourcen, der Kernstadt sowie aller Teilorte  zu schonen, auszubauen und dies für die nächsten Generationen erhalten zu können. 

Im Ehrenamt Feuerwehr und Jugendarbeit ist es wichtig neben Fachwissen auch Empathie und sozialpädagogische Fähigkeiten zu besitzen, welche ich ebenfalls mit in den Gemeinderat einbringen möchte.

Aktives Mitglied Freiwilligen Feuerwehr Beilstein

TGV Eintracht Beilstein

Aktiv in der Ev. Jugendarbeit

Mitglied im Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg

Thomas Schiller

Jahrgang 1988

Berliner Staße 14, Beilstein

verheiratet, 1 Kind

Vertriebsmitarbeiter im Maschinenbau

Als Vater eines Neugeborenen möchte ich bei der zukünftigen Gestaltung unserer Gemeinde mitwirken, um durch Weitsicht ein über Generationen hinaus weiterhin lebenswertes Beilstein zu erhalten. Ich will mitarbeiten, um Chancen aus den Herausforderungen des Klimawandels für unsere Gemeinde zu ziehen, wie der möglichen Teilhabe bei erneuerbaren Energieprojekten oder der Mitgestaltung des im Umbruch befindlichen Nahverkehrs. Auch möchte ich das Ehrenamt und explizit die Jugendarbeit fördern, welche für ein attraktives Gemeindeleben und ein Zusammengehörigkeitsgefühl unverzichtbar sind.

Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands e.V. (CPD), Stamm GWvW Beilstein

Kevin Stümpfl

Jahrgang 1988

Heilbronner Str. 21, Beilstein

verheiratet, 2 Kinder

Planungsingenieur

Ich möchte die Energiewende auf lokaler Ebene vorantreiben. Gemeinsam ein ökologisch nachhaltiges Zukunftsbild für Beilstein entwickeln und gestalten. Zudem Bürgerbeteiligung fördern, mehr Möglichkeiten für Beilsteins Einnahmen entwickeln, Mobilität verbessern, das Angebot der Kinderbetreuung weiterentwickeln sowie den Schul- und Sportbetrieb unterstützen, für ein familienfreundliches Beilstein.

TGV Eintracht Beilstein

Michael Stümpfl

Jahrgang 1959

Brückerweg 8, Beilstein

verheiratet, 3 Kinder

IT-Projektleiter in Rente

Starkes Interesse an Lokalpolitik

Infrastruktur

Ehrenamt

Beilstein liebens- und lebenswert halten

Angebote für Senioren

Verbesserung der Mobilität

Zukunftsfähigkeit Beilstein fördern

TGV Eintracht Beilstein

Kulturverein

Partnerschaftskomitee

Aktuelle Termine für alle Bürger Beilsteins für die Wahl 2024:

  • Sonntag 12.5. Kinderwagentour für Familien 
    14:00 Uhr Start: Stadthalle Ende: Spielplatz West 3/Pontault-Combault-Platz (Kaffee+Kuchen)
  • Mittwoch 15.5. Stäffelestour durch die historische Altstadt 
    18:30 Uhr Start und Ende am Kinderhaus im Birkenweg
  • Sonntag 26.5. Fahrradtour + Grillen
    15:00Uhr Start: Feuerwehrhaus im Hart Ende: Spielplatz in Maad
  • Dienstag 28.5. im Gasthof Lamm 19Uhr Kandidatenvorstellung
  • Montag 3.6. Weinstube Gemmrich
     19 Uhr Kandidatenvorstellung